Ich werde häufig gefragt, wie oder ob man den Effekt von Agilität beweisen kann. Wie bei allen unternehmensrelevanten Entscheidungen bilden die richtigen KPIs die Grundlage der Beweisführung. Denn eine agile Transformation ist nie Selbstzweck, sondern verfolgt stets übergeordnete Ziele. Unternehmen wollen flexibler auf Kundenbedürfnisse reagieren können, schneller mit neuen Produkten und Services am Markt sein oder auch attraktiver für Mitarbeiter oder Bewerber werden. Nun besitzt jedes Unternehmen eine eigene DNA, was eine Transformation nicht standardisierbar macht, sondern selbst agil umgesetzt werden muss.

Gemäß dem Prinzip der empirischen Prozesssteuerung – lerne aus Erfahrung – kann mit einfachen Kennzahlen der Effekt durchgeführter Maßnahmen gemessen und wirksame von unwirksamen Maßnahmen unterschieden werden.

Dabei reicht es nicht aus, nur die Kennzahlen zu messen, die vermeintlich den Weg zum Ziel beschreiben, da dies zu einer einseitigen und damit nicht nachhaltigen Optimierung führen würde. Stattdessen müssen geeignete Kennzahlen aus den Bereichen Effizienz, Effektivität, Reaktionsfähigkeit, Reife und Nachhaltigkeit, Verlässlichkeit sowie Qualität definiert, Datenquellen geschaffen bzw. identifiziert und die Interpretation der Daten erlernt werden.

Wie ist Deine Meinung dazu?

    Ich bin damit einverstanden, dass die Interaction Room GmbH meine personenbezogenen Daten verarbeiten darf. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.