Nutzungsbedingungen

für unsere Software iris und unsere Internetseite

1.    Einleitung

1.1    Wir ermöglichen Ihnen im Rahmen des von Interaction Room jeweils eingerichteten Betriebes einen Zugriff auf iris sowie unsere Internetseite (für die per Internet Browser nutzbare Software iris und unsere Internetseite hier gemeinsam auch „System“). Das System wird Ihnen zu den hier näher beschriebenen Bedingungen zur Verfügung gestellt. Zum System und damit zu unserem Verantwortungsbereich gehören ausschließlich diejenigen Gegenstände und Leistungen, die von Interaction Room aus gesehen vor dem Übergabepunkt der Daten zum Internet liegen (für das Internet können wir keine Verantwortung übernehmen).

1.2    Das System bietet allen Kunden Produktinformationen. Das System bietet ausschließlich angemeldeten Nutzern von iris nach Erhalt dafür erteilter Zugangsdaten neben Produktinformationen die Möglichkeit, den jeweiligen Funktionsumfang von iris zu verwenden. Bitte planen Sie in Ihre Betriebsabläufe ein, dass Interaction Room sich vorbehalten muss, das System zu ändern oder auch seine Verfügbarkeit einzuschränken. Bitte greifen Sie dann auf die vormals genutzten Werkzeuge und Kommunikationswege zurück.

1.3    Wir sprechen Sie als Nutzer des Systems und Vertragspartner dieser Nutzungsbedingungen nachfolgend z. B. mit „Kunde“, „Sie“ oder „Ihnen“ an.

1.4    Unser System ist ausschließlich auf die Nutzung durch Unternehmen ausgerichtet. Verbraucher und Personen, die nicht unbeschränkt geschäftsfähig sind, ist die Nutzung verboten.

1.5    Diese Nutzungsbedingungen geben Ihnen nähere Informationen dazu, wer wir sind, wie Sie das System verwenden können und andere wichtige Informationen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese „Nutzungsbedingungen“ sorgfältig zu lesen, bevor Sie das System verwenden. Die im Übrigen zwischen Interaction Room und Ihnen bestehenden Vereinbarungen gelten zusätzlich (insbesondere für den Erwerb bestimmter Interaction Room-Leistungen; (für diese hier: „Leistungsverträge“). Bei Widersprüchen zwischen diesen Nutzungsbedingungen und Leistungsverträgen haben diese Nutzungsbedingungen nur beschränkt auf die Nutzung des Systems Vorrang. Im Übrigen bleiben die Leistungsverträge von diesen Regeln unberührt.

1.6    Diese Nutzungsbedingungen verweisen auf unsere Datenschutzerklärung. Unsere Datenschutzerklärung beschreibt nähere Einzelheiten zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten. Durch Nutzung des Systems erkennen Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage der Datenschutzerklärung an und gewährleisten, dass alle von Ihnen angegebenen Daten richtig sind.

1.7    Durch die Nutzung des Systems bestätigen Sie Ihre Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen und Ihre Bereitschaft, diese Regeln einzuhalten. Wenn Sie mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, können Sie das System nicht benutzen.

1.8    Wir empfehlen Ihnen, eine Kopie dieser Nutzungsbedingungen auszudrucken, um sie bei Bedarf jederzeit verfügbar zu haben.

 

2.    Informationen über uns

Interaction Room“ oder „wir“ bezeichnet die Interaction Room GmbH, Essen. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Veronikastraße 34
45131 Essen

Weitere Angaben zu unserer Gesellschaft entnehmen Sie bitte auch dem Impressum unserer Internetseite.

 

3.    Leistungen von Interaction Room/Möglichkeiten der Nutzung

3.1    Das System können Sie grds. unentgeltlich nutzen. Soweit davon abweichend kostenpflichtige Leistungen angeboten werden, informieren wir Sie ausdrücklich über die jeweils betroffenen Leistungen und deren Preise. Das System bietet Ihnen die jeweils gezeigten Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten und stets solche Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten, die Interaction Room Ihnen in sonstigen Leistungsverträgen zugesagt hat. Interaction Room behält sich vor, die über das System verfügbaren Funktionen und Nutzungsmöglichkeiten jeweils weiter zu entwickeln und zu ändern, soweit dadurch keine Leistungsverträge verletzt werden.

3.2    Wir verpflichten uns, eine Verfügbarkeit des Systems von 98 % nach Maßgabe der folgenden Definitionen zu leisten. Diese Verfügbarkeit wird an deutschen bundeseinheitlichen Werktagen in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr mit Ausnahme von angekündigten Wartungszeiten geleistet (dafür hier: „Betriebszeit“). Eine Leistungsperiode gilt dann als nicht verfügbar, wenn (i) außerhalb von angekündigten Wartungszeiten (ii) der Funktionsumfang des Systems so eingeschränkt ist, dass die Nutzung zur Unterstützung Ihres Geschäftsbetriebes mit Blick auf den in diesen Bedingungen vereinbarten Funktionsumfang nur mit gravierenden Einschränkungen möglich ist und (iii) Sie oder ein von Ihnen eingesetzter Kunden-Nutzer gegenüber uns eine Beschreibung der aufgetretenen Fehlfunktion des Systems übermittelt hat (Berechnung der nicht verfügbaren Zeit innerhalb der Betriebszeit vom Eingang der Fehlermeldung bis zur Wiederherstellung eines Betriebes, der den vorstehenden Anforderungen an eine zu meldende Nichtverfügbarkeit nicht mehr entspricht). Die Fehlerbeschreibung muss auch klar stellen, falls eine Einschränkung Ihres Geschäftsbetriebs im vorgenannten Sinne verursacht wird. Berechnungsperiode für die geschuldete Verfügbarkeit ist jeweils das Kalenderhalbjahr.

3.3    Interaction Room darf Wartungszeiten für das System mit einem Vorlauf von vier Stunden gegenüber dem Kundennutzer bekanntgeben (z. B. über die Anzeige entsprechender Planungen bei Anmeldung eines Anwenders; z. B. für technische Systemaktualisierungen). Derart angemeldete Wartungszeiten gelten als verfügbar im vorgenannten Sinne, wenn solche Zeiten maximal zwei Tage pro Kalendermonat nicht überschreiten.

3.4    Unser System ist ausdrücklich nicht als Hochverfügbarkeitslösung aufgebaut und vereinbart. Im Gegensatz zu einer solchen Lösung werden bewusst mögliche Leistungsunterbrechungen und –ausfälle von Systembestandteilen in Kauf genommen, um einen günstigeren Preis zu erreichen. Grundlage für die Konstruktion und Nutzung unseres Systems ist, dass es ausschließlich für Anwendungsfälle eingesetzt wird, die im Falle eines Ausfalls keine gravierenden Schäden für den Nutzer verursachen können (z. B. kein Einsatz für zeitkritische Anwendungsfälle, bei Fehlen alternativer Nutzungsmöglichkeiten betroffener Ressourcen).

3.5    Die Leistungen von Interaction Room beschränken sich auf die Bereitstellung des Systems. Zu unseren Leistungen gehört ausdrücklich keine inhaltliche Auseinandersetzung mit von Nutzern eingebrachten Inhalten, wenn dies nicht ausdrücklich in separaten Leistungsverträgen abweichend vereinbart wird. Dasselbe gilt für Links, die auf Internetseiten anderer Anbieter verweisen.

3.6    Die Leistungspflichten von Interaction Room nach diesen Vereinbarungen sind auflösend bedingt vereinbart: Verletzt der Nutzer die Nutzungsbedingungen in erheblichem Umfang, so erlöschen unsere Leistungspflichten. Vereinbarungen in separaten Leistungsverträgen bleiben unberührt.

 

4.    Leistungen des Kunden

4.1    Sie sind verpflichtet, Ihre mit dem System verwendeten Daten regelmäßig – mindestens jedoch einmal pro Verwendungstag – in für Sie hinreichender Form außerhalb des Systems zu sichern, um zu gewährleisten, dass Ihnen auch bei Ausfall des Systems oder Verlust eingespielter Daten keine erheblichen Nachteile drohen.

4.2    Sie sind verpflichtet, die Bedienungsanweisungen zu beachten, Veränderungen oder Erweiterungen des Systems oder jegliche andere Funktionalitätsbeeinflussungen zu unterlassen. Automatisierte Nutzung des Systems ist verboten, wenn wir dem nicht zustimmen.

4.3    Erhebt ein Dritter Ansprüche in Bezug auf die Nutzung des Systems oder dessen Bestandteile gegen Sie, werden Sie Interaction Room unverzüglich schriftlich hierüber informieren. Sie ermächtigen Interaction Room hiermit zur Verteidigung gegen die Geltendmachung dieser Ansprüche und/oder zum Abschluss eines Vergleichs nach billigem Ermessen von Interaction Room. Sie werden sämtliche Informationen und Unterstützung leisten, die für die Verteidigung gegen die Geltendmachung dieser Ansprüche sachdienlich sind. Sie dürfen keine eigenen Vergleiche in Bezug auf die Ansprüche ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Interaction Room abschließen.

4.4    Sie sind für alle Vorkehrungen verantwortlich, die erforderlich sind, um auf das System zugreifen zu können, z. B. ausreichenden Internetanschluss, bei Ihnen genutzte sonstige Hard- und Software.

4.5    Inhalte auf Internetseiten Dritter, auf die durch Links verwiesen wird, unterliegen nicht unserer Kontrolle und können sich jederzeit ändern. Sie sind für alle Vorkehrungen, verantwortlich, die erforderlich sind, um etwaige Nachteile im Zusammenhang mit der Verwendung solcher Inhalte zu vermeiden, z. B. durch Verifizierung von Aussagen.

4.6    Sie sind verpflichtet, uns unverzüglich über etwaige Fehlfunktionen oder Ihnen bekannt werdende Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen oder sonst auf das System anwendbare Vorschriften über eine E-Mail an support@interaction-room.de

4.7    Sie sind dafür verantwortlich, dass alle Personen, die das System über Ihre Internetverbindung oder Ihnen eingeräumte Zugangsdaten verwenden (für solche Personen hier: „Kunden-Nutzer“), diese Nutzungsbedingungen kennen. Sie verpflichten sich, die Kunden-Nutzer über alle im Zusammenhang mit dem System für deren Nutzung erheblichen Vereinbarungen und Datenschutzerklärungen zu informieren. Sie verpflichten sich, für die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen durch die Kunden-Nutzer zu sorgen.

4.8    Sie verpflichten sich und sämtliche Kunden-Nutzer, das System nicht zu rechtswidrigen Zwecken zu nutzen oder rechtswidrig Inhalte im System zu speichern. Insbesondere dürfen Sie Ihnen im Zusammenhang mit unserem System bekannt werdende Kontaktdaten nicht zu Werbezwecken nutzen.

 

5.    Ihr Nutzerkonto und Kennwort

5.1    Vor Ihrer ersten Nutzung müssen Sie sich registrieren. Ihre im Zusammenhang mit der Registrierung gemachten Angaben müssen vollständig und richtig sein. Angaben zu dritten Personen dürfen Sie nur machen, wenn Sie im Rahmen der dafür erforderlichen Vertretungsmacht handeln. Sie sind verpflichtet, Änderungen bzgl. gemachter Angaben unverzüglich im System zu korrigieren. Soweit Sie von uns initial Zugangsdaten erhalten, sind Sie verpflichtet, zum Schutz Ihres Zugriffs auf Ihr Benutzerkonto das initiale Kennwort unverzüglich in ein sicheres Kennwort zu ändern, das nur Ihnen bekannt ist.

5.2    Sie müssen sich für jede Nutzung des Systems mit den Zugangsdaten Ihres Nutzerkontos und Kennwortes anmelden. Sie müssen diese Informationen geheim halten. Wenn Sie Zweifel an der Vertraulichkeit Ihrer Zugangsdaten haben, wissen oder vermuten dass eine weitere Person diese Daten kennt, müssen Sie unverzüglich Ihr Kennwort ändern und uns entsprechend informieren (support@interaction-room.de).

5.3    Interaction Room darf annehmen, dass sämtliche im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto nach einer Anmeldung mit Ihrem Kennwort vorgenommenen Handlungen durch Sie oder in Ihrem Namen mit Ihrer Vollmacht durchgeführt werden.

5.4    Zur Erfüllung der Pflichten dieser Nutzungsbedingungen sind Sie dafür verantwortlich, Ihre Kontodaten sicher zu verwahren und nicht an andere Personen weiterzugeben. Eine Weitergabe der Kontodaten oder eines freigeschalteten Gerätes ist nur gestattet, wenn Sie die Person entsprechend bevollmächtigt haben, in Ihrem Namen Leistungsverträge über das System abzuschließen. Ihre Verantwortung für den Missbrauch Ihrer Kontodaten ist jedoch insoweit beschränkt, als sie trotz Beachtung angemessener Sorgfalt das Opfer rechtswidriger Angriffe von Dritten werden (beispielsweise Hacker, Diebe, Betrüger). Die Darlegungs- und Beweislast für solche Umstände liegt jedoch bei Ihnen.

 

6.    Immaterialgüterrechte

6.1    Sie erhalten das Recht zur Nutzung des Systems nach Maßgabe unserer Nutzungsbedingungen und ausdrücklich beschränkt auf Ihnen ausdrücklich zur Nutzung zur Verfügung gestellte Gegenstände. Auch zum Schutz sonstiger Nutzer heben wir hervor, dass alle sonstigen Nutzungen verboten sind (z. B. Umgehung von Sicherungsmechanismen und Versuche für solches Verhalten). Soweit nicht in sonstigen Vereinbarungen abweichend geregelt, sind Ihre Nutzungsrechte im Zusammenhang mit dem System auf die Laufzeit unserer Nutzungsvereinbarung beschränkt.

6.2    Sämtliche über das System veröffentlichten Informationen, insbesondere Daten, Texte, Bilder, Grafiken, Logos sowie deren Darstellung (hier: „Inhalte“) dürfen nur im Einklang mit jeweils anwendbaren gesetzlichen Regelungen verwendet werden, insbesondere denjenigen zum Schutz von Urheberrechten, gewerblichen Schutzrechten und Know-how. Die Verwendung der Inhalte auf fremden Webseiten und/oder Plattformen ist nicht gestattet.

6.3    Das Setzen eines Hyperlinks auf dem System ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Interaction Room gestattet.

6.4    Über das System werden den Nutzern keine Nutzungsrechte an gewerblichen Schutzrechten wie Marken oder Patenten gewährt.

6.5    Sie räumen Interaction Room hiermit ein sachlich, zeitlich und örtlich unbeschränktes, einfaches Nutzungsrecht an den von Ihnen an das System übertragenen Inhalten ein. Das Nutzungsrecht beinhaltet auch die Unterlizenzierung, Untervermietung und die öffentliche Zugänglichmachung. Die Einhaltung anwendbarer Datenschutzregeln bleibt davon natürlich unberührt. Ihnen ist es verboten, solche Inhalte automatisiert aus dem System herauszulösen, an andere Unternehmen weiterzugeben oder sie für die Zusendung von Werbung zu nutzen, es sei denn, der betroffene Nutzer und Anwender haben dem vorher ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Unser Nutzungsrecht umfasst auch die teilweise oder vollständige Entfernung der Inhalte aus dem System ohne Vorankündigung.

6.6    Sie stellen Interaction Room von sämtlichen Ansprüchen einschließlich Schadensersatzansprüchen frei, die andere Nutzer oder sonstige Dritte gegen uns wegen einer Verletzung Ihrer Rechte aufgrund der vom Kunden-Nutzer in das System eingestellten Inhalte oder wegen der Nutzung des System durch den Kunden-Nutzer geltend machen. Sie übernehmen alle erforderlichen Kosten, welche uns wegen einer solchen Rechtsverletzung tatsächlich entstehen, einschließlich der bei Interaction Room auch im Übrigen üblichen Kosten für die Rechtsverteidigung. Ihnen steht der Nachweis frei, dass uns geringere Kosten entstanden sind. Ihre vorstehenden Pflichten gelten nicht, soweit Sie die betreffende Pflichtverletzung nicht zu vertreten haben.

6.7    Sie haben jede Ihnen bekannte oder bekannt werdende Geltendmachung von Ansprüchen durch andere Nutzer oder sonstige Dritte, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Systems stehen, uns unverzüglich über die E-Mail-Adresse support@interaction-room.de mitzuteilen.

 

7.    Haftung

7.1    Interaction Room übernimmt für die von anderen Nutzern oder als Dritte gekennzeichneten Anbieter auf der Plattform keine Verantwortung (es handelt sich um von unseren Leistungen unabhängige Angebote). Ausgeschlossen ist insoweit insbesondere die Verantwortung für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte oder für Verstöße gegen Rechte Dritter.

7.2    Schadensersatzansprüche bestehen – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen Interaction Room nur, wenn Interaction Room schuldhaft eine Pflicht verletzt, welche für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung ist (Kardinalpflicht). Schadensersatzansprüche sind in diesem Fall der Höhe nach auf den typischen vorhersehbaren Schaden beschränkt.

7.3    Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit Interaction Room einen Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat, im Falle der Verletzung von Leib und Leben, der Haftung für garantierte Beschaffenheitsmerkmale oder in Fällen von Produkt- oder sonstige gesetzlich zwingend vorgeschriebener Haftung.

7.4    Soweit Sie das System lediglich unentgeltlich nutzen, gilt Ziff. 7.3 mit der Maßgabe, dass die vorstehenden Haftungsbeschränkungen auch bei grob fahrlässig von Interaction Room verursachten Schäden gelten.

7.5    Sie haften Interaction Room für alle Schäden, die Interaction Room aufgrund einer Verletzung der Nutzungsbedingungen durch Sie oder durch Kunden-Nutzer entstehen.

7.6    Soweit die Haftung von Interaction Room ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Angestellte, Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Interaction Room.

7.7    Soweit nicht ausdrücklich anderweitig vereinbart oder gesetzliche Sonderregeln für die Verjährung eingreifen, verjähren Schadensersatzansprüche innerhalb eines Jahres gerechnet ab dem haftungsbegründenden Ereignis. Eine Verkürzung der Verjährungsfrist gilt jedoch nicht in den in Ziff. 7.3 und 7.4 genannten besonderen Fällen.

 

8.    Probleme oder Beschwerden bzgl. des Systems

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Probleme oder Beschwerden bezüglich des Systems haben. Sie können uns unter support@interaction-room.de erreichen.

 

9.    Informationen werden grundsätzlich unverbindlich erteilt

Soweit Informationen zur Erfüllung der Leistungsverträge erteilt werden, gelten die Regeln der Leistungsverträge. Im Übrigen werden solche Informationen verfügbar gemacht, ohne dass deren Vollständigkeit oder Richtigkeit vereinbart ist. Vielmehr handelt es sich um unverbindliche Informationsangebote, die nur mit dem Vorbehalt überlassen werden, dass Sie diese jeweils in eigener Verantwortung prüfen.

 

10.    Änderungen geltender Bedingungen

Wir behalten uns die Änderung von in Leistungsverträgen zugesagten Leistungen vor, soweit dies zur Erfüllung anwendbarer rechtlicher Anforderungen, technische Änderungen oder der Umsetzung höchstrichterlicher Rechtsprechung erforderlich ist. Wir werden Sie in einem solchem Fall über die Änderungen und ihre Gründe informieren. Die Änderungen werden wirksam, wenn Sie nicht innerhalb von vier Kalenderwochen nach Information widersprechen. Wir werden Sie auch über diese Frist und die Wirksamkeit der Änderungen nach ihrem Ablauf jeweils informieren. Davon unabhängig gelten die allgemeinen Regeln zu Kündigungsrechten und Vertragsbeendigung sowie die Regeln zur rechtlichen Bedeutung Ihres Schweigens auf unsere Änderungsangebote ergänzend.

 

11.    Geheimhaltung

11.1    Sie sind verpflichtet, alle im Rahmen der Nutzung des Systems erlangten Geschäftsgeheimnisse oder sonstige vertraulichen Informationen von Interaction Room und/oder anderer Nutzer vertraulich zu behandeln und nur für die Zwecke der Nutzung des Systems und/oder der vom System ermöglichten Transaktionen zu nutzen. Die Verpflichtung zur Vertraulichkeit und beschränkten Verwendung gilt nicht für Informationen, die Ihnen nachweislich als Vorkenntnisse vorlagen und bekannt waren oder der Öffentlichkeit zugänglich waren oder der Öffentlichkeit später zugänglich geworden sind, ohne dass Sie hierfür verantwortlich waren oder zu einem beliebigen Zeitpunkt von einem nach Ihrer Kenntnis dazu berechtigten Dritten zugänglich gemacht worden sind.

11.2    Sie sind jedoch berechtigt, vertrauliche Informationen an Ihre im Sinne des § 15 AktG verbundenen Unternehmen weiterzugeben, soweit dies für den Zweck der Nutzung des Systems und/oder zur Abwicklung etwaiger durch das System ermöglichter Aktivitäten erforderlich ist. Sie sind zudem befugt, vertrauliche Informationen Behörden und Gerichten, denen er gegenüber Sie gesetzlich verpflichtet sind, in dem zur Erfüllung solcher Pflichten erforderlichen Umfang zugänglich zu machen.

11.3    Vorstehende Geheimhaltungspflichten bestehen bis zum Ablauf von drei Jahren ab Vertragsbeendigung nach Ziff. 14.

 

12.    Datenschutz

Wir beachten die gesetzlich datenschutzrelevanten Vorgaben. Für weitere Einzelheiten zum Datenschutz verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

 

13.    Sonstige wichtige Vereinbarungen

13.1    Wir können unsere Rechte und Pflichten nach dieser Vereinbarung auf Dritte übertragen. Wir werden Sie darüber in Textform informieren und gewährleisten, dass die Übertragung Ihre Rechte nicht beeinträchtigt.

13.2    Ihre Pflichten bleiben auch dann wirksam und durchsetzbar, wenn wir nicht auf Ihrer Durchsetzung bestehen.

13.3    Neben diesen Nutzungsbedingungen gelten ausschließlich solche allgemeinen Geschäftsbedingungen, die in Leistungsverträgen enthalten sind.

13.4    Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (E-Mail genügt insoweit nicht). Dies gilt ebenfalls für Änderungen dieses Schriftformerfordernisses. Insgesamt oder teilweise abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Ihnen sind nur dann anwendbar, wenn Interaction Room ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat (E-Mail genügt nicht).

 

14.    Kündigungsrechte/Vertragsbeendigung

14.1    Ergänzend zu Kündigungsregeln in sonstigen Vereinbarungen betreffend die Nutzung des Systems können Sie die Kündigung Ihrer Nutzungsmöglichkeiten dadurch erklären, dass Sie die Löschung der für Sie eingerichteten Zugangsdaten gegenüber Interaction Room verlangen. Sie haben das Recht, jederzeit die Löschung der Registrierung zu verlangen. Die Löschung der Zugangsdaten kann mit einer formlosen E-Mail an support@interaction-room.de vorgenommen werden.

14.2    Interaction Room ist zur Löschung oder Sperrung Ihrer Zugangsdaten berechtigt, wenn Sie bei der Registrierung falsche Angaben gemacht haben oder in sonstiger Weise erheblich gegen diese Bedingungen verstoßen. Sonstige Vereinbarungen über die Nutzung des Systems bleiben natürlich unberührt. Sie werden über die Löschung durch entsprechende Nachrichten an die für Sie registrierten Anwender (deren E-Mail-Adressen) informiert.

14.3    Die Aufforderung zur Löschung der Zugangsdaten bedeutet die ordentliche Kündigung der Vereinbarung über die Nutzung des Systems. Die Parteien können ihre Vereinbarungen über die Nutzung des Systems auch anderweitig jederzeit mit einer Frist von vier Wochen ordentlich kündigen.

 

15.     Gerichtsstand, Vertragssprache, anwendbares Recht, Feiertage, Schriftfor

15.1    Als ausschließlicher Gerichtsstand ist Essen (NRW) vereinbart. Interaction Room ist jedoch berechtigt, daneben vor dem Gericht zu klagen, das an Ihrem Sitz zuständig ist.

15.2    Für diese Nutzungsbedingungen gilt deutsches Sachrecht, wie es für ausschließlich deutsche Sachverhalte zwischen deutschen Personen anzuwenden ist.

15.3    Die Vertragssprache ist deutsch.

15.4    Wenn in diesem Vertrag auf Feiertage verwiesen wird, sind ausschließlich deutsche bundeseinheitliche Feiertage relevant.

15.5    Die Schriftform im Sinne des Vertrages erfüllt nur eine privatschriftlich unterzeichnete Urkunde oder ein mit fortgeschrittener elektronischer Signatur signiertes elektronisches Dokument.