„Natürlich möchte ich die Kundenbedürfnisse optimal umsetzen. Unser Anforderungsmanagement läuft deshalb über agile Modelle.

Aber wie komme ich an die passenden Anforderungen?

Wie kann ich das für alle im Team transparent machen?“

Machen Sie aus Ihren Kundenbedürfnissen passende Anforderungen.

Wer in der Versicherungsbranche mithalten will, braucht nicht nur entsprechendes IT-Know-how, sondern muss auch wissen, welche Angebote aus den Kundenbedürfnissen entstehen und welche Anforderungen die IT braucht. Gerade in der Versicherungsbranche müssen sich die Angebote an das Leben der Kunden anpassen. Flexible Produkte, transparente Kosten und Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit stellen immer mehr Aufgaben an die IT. Ohne agile Vorgehensmodelle wird es schwer, der Schnelllebigkeit gerecht zu werden.

%

der Manager aus der Versicherungsbranche gehen davon aus, dass Technologie einen immensen Einfluss auf die Versicherungsbranche haben*

%

der Versicherten bewerten persönliche Beratung mit wichtig bis sehr wichtig**

%

der Deutschen haben bereits eine Versicherung online abgeschlossen oder erneuert***

* Insurance 2025. IBM Institute for Business Value. Executive Report.2017.

**Bain & Company: Was Versicherungskunden wirklich wollen. Studie aus dem Frühjahr 2012 mit 2.500 privaten Kunden der Versicherer. 2012.

***World Insurance Report 2016

Mit dem Interaction Room steht Ihnen ein Methodenbaukasten zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Anforderungen systematisch identifizieren, bewerten, konkretisieren und umsetzen können. Der Interaction Room begleitet Sie von der Anforderung bis zur Implementierung schlanker Lösungen. Wertorientiert und mit dem ganzen Team abgestimmt.

Machen Sie Ihre Anforderungserhebung konkret und für alle transparent.

Ihre Vorteile mit dem Interaction Room

w

gemeinsames Verständnis führt zu einer gemeinsamen Projektverantwortung aller Stakeholder

R

Anforderungen, die zu Ihren Kunden und Ihrem Unternehmen passen

g

agile Projektplanung durch adäquate Aufwandsschätzung und kontinuierliches Risikomanagement

360°-Blick über Ihre Projektinhalte mit der IR-Methode

r

Früherkennung impliziter Aufwände und Risiken über Annotationen

e

direkte Ableitung bewerteter und priorisierter Anforderungen

Das sagen unsere Kunden:

„Die Zusammenführung von cross-funktionalen Stakeholdern, die sozialen und kommunikativen Aspekte der Methode Interaction Room, haben uns geholfen, bessere Entscheidungen zu treffen.“

Rüdiger Welsch

Projektmanager der DZ Bank AG

„Der Interaction Room hilft uns, in komplexen Projekten den Überblick zu behalten und die wichtigen Dinge in den Fokus zu rücken. Schwierige und komplexe Projekte werden bei uns künftig immer mit dem Interaction Room unterstützt. Selten war es so einfach Fachbereich und IT auf eine Zielvorstellung zu verpflichten.“

Kai Völker

CIO, Barmenia Versicherungen

Ihre Anfrage

Ich bin damit einverstanden, dass die Interaction Room GmbH meine personenbezogenen Daten verwenden darf, um mich per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren.