Interaction Room Coach

Schulung zum Interaction Room Coach.

Workshops effizient gestalten.

Lernen Sie, wie der Interaction Room funktioniert!

Zur ganzheitlichen Digitalisierung gehört mehr als nur eine optimierte Schnittstelle zu Kunden. Backend-Prozesse, Schnittstellen zu Lieferanten, Dienstleistern und Partnern, interne lnformati­onsflusse und intelligente Produkte bzw. Ressourcen müssen genauso harmonisiert und optimiert werden, wie die Kanäle der Kundenkommunikation. Wer planlos digitalisiert, investiert jedoch nur Zeit und Geld, ohne einen wirklichen Nutzen davon zu haben.

In unseren maßgeschneiderten Schulungen lernen Sie, wie Sie mit dem Interaction Room Digitalisierungspotentiale identifizieren und bewerten können oder wie sie am Beginn eines Projekts den Fokus auf die wesentlichen Herausforderungen legen und erfolgreiche Projekte sicherstellen können.

Z

Nutzen der Schulung

Mit der Schulung zum Interaction Room Coach befähigen wir Ihre Mitarbeiter zur Durchführung von Interaction Room Workshops. Mit dem zusätzlichen Wissen über Ihr Unternehmen können Ihre Interaction Room Coaches die Workshops spezifischer vorbereiten und moderieren. Da die Methodenbausteine der Interaction-Room-Methode domänenunabhängig sind, können Ihre ausgebildeten Coaches in verschiedenen Projektkontexten direkt eingesetzt werden. Somit stehen sie Ihnen in eigeninnovativen Vorhaben und Projekten jeder Zeit gewinnbringend zur Verfügung.

Ergebnis der Schulung

In der Schulung zum Interaction Room Coach lernen die Teilnehmer sowohl die theoretischen Grundlagen der Interaction-Room-Methode als auch ihre praktische Anwendung. Die Inhalte erstrecken sich über den gesamten Ablauf: von der Workshop-Vorbereitung und -Planung, über das zielführende Modellieren von Projektaspekten bis zum Bewerten von kritischen Wert-, Aufwands- und Risikotreibern des Projekts. Durch eine Prüfung zertifizieren sich geschulte Coaches zum „Interaction Room Coach – Foundation Level“ und erhalten damit Zugriff auf unsere Interaction-Room-Wissensbasis.

Interaction Room for Digitalization

Der Interaction Room for Digitalization (IRD) hilft Ihnen, aufgrund Ihrer Ausgangssituation Digitalisierungspotentiale zu erarbeiten und zu bewerten, damit Sie anschließend passende Geschäftsmodelle zur Monetarisierung der Potentiale zu entwickeln. So können Sie wertschöpfende Innovation von Geldverbrennung trennen.

Interaction Room for Project Scoping

Der Interaction Room for Project Scoping (IRS) hilft Ihnen, die Kommunikation und Abstimmung in frühen Phasen effektiv zu gestalten und schnell zu beurteilen, welche Wert-, Aufwands- und Risikotreiber über den Erfolg Ihres Projektes entscheiden werden. So können Kosten durch die Entwicklung schlanker Lösungen sparen.

 „Die Zusammenführung von cross-funktionalen Stakeholdern, die sozialen und kommunikativen Aspekte der Methode Interaction Room, haben uns geholfen, bessere Entscheidungen zu treffen.“

Rüdiger Welsch

Projektmanager der DZ Bank AG

N

Zielorientierter Ablauf

Dreh- und Angelpunkt eines erfolgreichen Workshops sind die Interaction Room Coaches. Sie bereiten die Durchführung vor und achten auf einen zielorientierten Ablauf. Dabei stehen sie den Teilnehmer methodisch zur Seite, um die wichtigen Projektaspekte an den IR-Canvases zu verdeutlichen und zu diskutieren

N

Fokussierte Diskussionen

Die IR-Canvases sind in thematische Methodenbausteine eingebettet. Für jeden Methodenbaustein ist definiert, welche Projektaspekte auf welche Weise besprochen und modelliert werden. Die Interaction Room Coaches achten auf eine zielorientierte Arbeitsweise und fokussierte Diskussionen.

N

Erkenntnisse gewinnen

Die Interaction Room Coaches achten darauf, dass alle Teilnehmer zur Sprache kommen und die Ergebnisse mittragen. Dazu stellen sie sicher, dass die diskutierten Erkenntnisse für alle sichtbar festgehalten werden. Was nicht aufgezeichnet wird, steht am Ende nicht als abgestimmtes Ergebnis zur Verfügung.